Saturday, June 11, 2016

Quick dinner formula

Do you ever come home after an exhausting day at work and you're just starving? No energy left for cooking, and too much hunger to wait until something tasty is finished? Well, I do. And I have to admit, that on such evenings I often just want to get some take-out or order a pizza. This is not healthy at all, and cost a lot of money, too. So here it is - my formula for a quick dinner, using just stuff that's probably in your freezer!

Kommt ihr auch manchmal nach einem anstrengenden Tag aus der Arbeit und seit kurz vorm Verhungern? Fürs Kochen ist keine Energie übrig, und außerdem ist der Hunger viel zu groß um lange darauf zu warten dass etwas leckeres fertig wird? Mir geht es jedenfalls manchmal so. Und ich muss zugeben dassich an solchen Tagen oft einfach zu Fast Food greife oder eine Pizza bestelle. Das ist aber nun mal überhaupt nicht gesund, und kostet noch dazu auf Dauer auch ganz schön viel Geld. Also habe ich mich hingesetzt und nachgedacht - und hier ist sie, meine Formel für ein schnelles Abendessen, gekocht auch Zutaten die in fast jedem Gefrierschrank zu finden sind.

First, find some meat in your freezer. If I have any, I prefer to use turkey or chicken, but pork works as well. Cut it into pieces - if it's frozen, this will take some strength, so feel free to enlist a guy if available ;-)

Zuerst wird Fleisch in Würfel geschnitten. Wenn ich Pute oder Hühnchen zu Hause habe verwende ich das am liebsten, aber Schwein funktioniert genauso gut. Wenn das Fleisch noch gefroren ist kann es etwas anstrengend sein es zu schneiden - ich spanne da ganz gerne den Herrn des Hauses ein ;-)




Heat some oil in a wok or a large pan. Depending on what type of seasoning I use in the end I use sunseed oil, olive oil, sesame or peanut oil. Just make sure to use oil that is suitable for high temperatures. 
When the oil is hot, add the meat and fry for a few minutes, depending on what type of meat you use and how big your meat chunks are.

Dann wird etwas Öl in der Pfanne erhitzt. Je nach dem wie ich meine Kreation am Ende würze verwende ich hier Sonnenblumenöl, Olivenöl, Sesamöl oder Erdnussöl. Wichtig ist nur was schmeckt, und dass das Öl gut erhitzt werden kann.
Sobald das Öl heiß ist, kommt das Fleisch dazu und wird angebraten.



Next, add some veggies. If you have fresh veggies this is great of course, but the frozen variety works just as well. Again, depending on what type of seasoning you use in the end, choose appropriate greens. For the Asian-inspired dish, I usually use the Wok veggie mix from my supermarkets frozen goods isle. For Italian, I use zucchini, tomatoes, eggplant. You get it.

Als nächstes kommt das Gemüse dazu. Wenn ihr frisches Gemüse zu Hause habt ist das natürlich toll,aber Tiefkühlgemüse funktioniert genauso gut. Wie beim Öl richte ich mich hier auch nach der Geschmacksrichtung die ich am Ende erreichen will: Für ein asiatisch angehauchtes Gericht nehme ich meistens den Wok-Gemüse-Mix aus der Tiefkühlabteilung. Für Italianisches passen Zucchini, Tomaten und Melanzani (Auberginen), usw.


Again, fry for a few minutes, until the veggies are cooked and the meat is through. Then, season with whatever herbs you are in the mood for, i.e. Asian inspired with soy sauce, chili, anise, coriander, .... Or if you rather have an Italian style dinner, go for basil, oregano, thyme, rosmary, ...

Wenn das Gemüse und das Fleisch fertig gekocht sind, würze ich mit einer Gewürzmischung auf die ich gerade Lust habe. Asiatisch inspiriert funktioniert gut mit Sojasauce, Chili, Anis, Koriander, .... Die italienische Variante schmeckt toll mit Basilikum, Oregano, Thymian und Rosmarin.


In the meantime, cook some rice, noodles (either Italian or asian variety), or even potatoes are fine.

In der Zwischenzeit habe ich schon etwas Reis, Nudeln (normal oder asiatisch) gekocht - zur Abwechslung gerne auch mal Kartoffeln.



Finally, either mix your rice/noodles/sliced potatoes with your meat & veggies right in your wok, or serve them separately.

Schlussendlich werden Reis/Nudeln/Kartoffeln gleich in der Pfanne mit dem Fleisch und Gemüse gemischt, oder beides jeweils einzeln am Teller angerichtet.


Enjoy!

Mahlzeit!


You see, this is a great recipe formula for cooking varied, healthy food without investing a lot time  and money for planning and cooking.

Ihr seht, das ist ein großartiges "Kochbuch" für abwechslungsreiche, gesunde Küche ohne dass viel Geld & Zeit für Planung und Kochen investiert werden muss.

See you soon & bis bald,
Bettina

Friday, June 3, 2016

How to make elder syrup (2)



How is your elder syrup doing? Mine has rested in the basement for a few days and is now ready to be filtered and filled into bottles.

Wie geht es eurem Holundersirup? Mein Ansatz hat jetzt einige Tage im Keller verbracht, und ist nun soweit fertig dass er gefiltert und in Flaschen gefüllt werden kann.

Wednesday, June 1, 2016

Fabric Shopping - Inspiration for Summer Fashion Sewing

When I went fabric shopping for curtains for our new home, I couldn't quite resist getting a few quite a lot of pieces of fabric for fashion sewing as well. I have to confess that I'm rather helpless when a piece of fabric jumps at me, practically screaming that it wants to become my next favorite sweater/blouse/skirt/dress. For some of the fabric I have very clear plans, for others it's more like vague ideas - in any case, here's some inspiration.

Als ich unterwegs war um Stoffe für die Vorhänge in unserem neuen Zuhause einzukaufen, konnte ich auch nicht wiederstehen ein paar viele Stöffchen für Kleidungsstücke mitzunehmen. Ich muss zugeben dass ich ziemlich hilflos bin wenn ein Stück Stoff mich quasi anspringt und mir zuflüstert dass es mein nächster Lieblingspulli/-bluse/-rock/-kleid werden will. Für einige Stoffe habe ich schon sehr konkrete Ideen, bei anderen mehr vage Vorstellungen - hier gibts auf jeden Fall ein bisschen Inspiration.



Sunday, May 29, 2016

How to make elder syrup (1)


Hi mi lovely, neglected readers!

Hallo meine lieben, momentan etwas vernachlässigten Leser!

I was soooo busy with renovations, moving and work during the last weeks and months that there simply was no time left for blogging.
We've been living in our Ybbshäuschen for about a month now, and we love it to pieces! Most boxes are already empty, and most of the stuff in it has already found its new designated spot, but there's still a lot of work to do. I'll keep you updated, more frequently now!

In den letzten Wochen und Monaten war ich so beschäftigt mit Renovierungsarbeiten, Übersiedelung und meiner Arbeit dass fürs Bloggen einfach keine Zeit blieb.
Wir leben jetzt schon etwas mehr als ein Monat in unserem Ybbshäuschen, und es könnte schöner nicht sein! Die meisten Umzugskartons sind ausgeräumt, und die meisten der Sachen aus den Kartons haben auch schon ihre Plätzchen gefunden ;-) Trotzdem steht noch ein großer Berg Arbeit vor uns, abe ich halte euch am Laufenden - jetzt auch wieder regelmäßiger!

One of the big benefits of living in an old house with an old garden is that there are tons of elderbushes. When I was a child, I used to go collect elderflowers with my grandma, in order to make delicious baked elderflowers. Because J is travelling for work at the moment and I'm not very ambitious at cooking for myself when I'm alone, I decided to make something which lasts a little bit longer ... elderflower syrup!

Einer der Vorteile davon in einem alten Haus mit altem Garten zu leben, sind die vielen vielen Holunderbüsche. Als ich noch ein Kind war ging ich immer mit meiner Oma Holunderblüten sammeln, aus denen sie dann leckere gebackene Holunderblüten machten. J ist im Moment beruflich verreist, und ich bin etwas faul wenn es darum geht für mich alleine zu kochen - also mache ich jetzt etwas das etwas länger hält - Holundersirup!

Sunday, February 28, 2016

Summer Shawl Knit Along - Finals?

Today's the final at monikate's Summer Shawl Knit Along. I'm done with knitting, but the shawl has yet to be blocked, so there's just a quick pre-finished picture today:


Heute ist das Finale bei monikate's Summer Shawl Knit Along. Mit dem Stricken bin ich fertig, aber ich muss das Tuch noch spannen. Heute gibts also erstmal ein Vorschaubild!




Sorry for the short post, I'm already late for my grandfather's 80th birthday party. More's coming soon!

Entschuldigt den kurzen Post, aber ich bin bereits spät dran für die 80er-Feier meines Opas. Bald gibts mehr!

Tuesday, February 16, 2016

Pisa & the Beach - Tuscany Road Trip Pt. 3


In the middle of these grey and cold February days, follow me to the last part of our Tuscany Road Trip! After San Gimignano and Siena, we moved on to Pisa with its famous leaning tower at the Piazza dei Miracoli.


Habt ihr auch genug von den kalten, grauen Februar-Tagen? Dann herzlich willkommen zum letzten Teil unserer Toskana-Reise! Nach San Gimignano und Siena sind wir nach Pisa weitergereist um den berühmten schiefen Turm auf der Piazza dei Miracoli zu besichtigen.


The engineer in me was really fascinated by the history of the tower, and how over the past centuries quite a few efforts were made to keep the tower from falling. During the building process, they actually built one side higher than the other, so the tower in reality is not only leaning to one side, but also curved! In the 1990s, they tied the tower down with steel cables, removed a huge amount of soil from under it and weighed it down with lead weights. It looks like this finally did the deal, as the tower straighten, so the tower is open for public again.

Der Techniker in mir war wirklich fasziniert von der Geschichte des Turms, und wie über die Jahrhunderte immer wieder enorme Anstrengungen unternommen wurden um den Turm vor dem Einsturz zu bewahren. Bereits während des Baues wurden beispielsweise bereits auf einer Seite des Turms die Stockwerke höher gebaut als auf der anderen um die Schräglage auszugleichen. Der Turm ist also nicht nur schief, sondern auch gekrümmt! In den 1990er Jahren wurde der Turm mit Stahlseilen gesichert, unglaubliche Mengen an Erdreich von unterhalb des Fundaments entfernt und schließlich das Fundament mit Bleigewichten beschwert. Es sieht so aus als ob diese Aktion erfolgreich war, da sich der Turm wieder etwas aufgerichtet hat und seit dem auch wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
 
Actually, not only the leaning tower is a pretty amazing sight, the whole Piazza looks gorgeous with  its glorious white marble buildings.

Nicht nur der schiefe Turm ist sehenswert - die ganze Piazza mit den herrlichen weißen Marmorgebäuden ist wunderschön.




While waiting for our time slot to climb the leaning tower, we had an Espresso at one of the countless bars close by, enjoying the busy late-summer afternoon.

Während wir auf unser Zeitfenster für die Besichtigung des Turms gewartet haben, haben wir uns in eine der unzähligen Bars gesetzt, einen Espresso getrunken und den herrlich-geschäftigen Spätsommernachmittag genossen.



After staying one night in Pisa, we travelled northwards and decided to take a stop at one of the countless beach along the Thyrrenian Sea. The weather was beautiful, the seas wonderfully warm and the beaches empty - what more could you wish for?




The raod trip was a wonderful, short vacation! All in all, we drove about 2000 km, enjoyed wonderful weather, visited beautiful old cities and experienced a gorgeous landscape. I can only recommend to visit this part of Italy when you have the chance to do so!

Die Rundreise war ein wunderbarer kurzer Urlaub. Alles in allem sind wir ungefähr 2000 km gefahren, haben das tolle Wetter genossen, wunderschöne alte Städte besucht und die großartige Landschaft erlebt. Ich kann es euch nur empfehlen diesen Teil von Italien zu besuchen, wenn ihr die Gelegenheit dazu habt!


See you soon & bis bald,
Bettina

Sunday, February 14, 2016

Summer Shawl Knit Along - Progress, Baby!

Today it's time to give a progress report in monikate's Summer Shawl Knit Along. I'm making good progress on my Dotted Rays Shawl, and I love how it is turning out.

Heute ist es soweit dass wir alle unsere Fortschritte bei monikate's Summer Shawl KAL zeigen. Ich mache gute Fortschritte bei meinem Dotted Rays Tuch, und es gefällt bis jetzt richtig gut!
 

 I especially like the i-cord edge. I've never used this technique before, but it is ingenious!

Besonders gut gefällt mir die Lösung für den Rand. Ich habe noch nie auf diese Art mit i-cord gestrickt, und es ist wirklich genial und super-einfach!


The Zauberball is a pleasure to work with, and the soft color changes are a really great match for the pattern.

Die Zauberball-Wolle ist toll zu verstricken, und die langen Farbwechsel passen toll zu der Anleitung.




At the moment, I'm at the second to last short rows section, and have about half of my Zauberball left, so maybe I'll add another short rows section. I'm not sure about that yet, though.

Im Moment bin ich im vorletzten Teil mit den verkürzten Reihen, und es ist noch ungefähr der halbe Zauberball übrig. Eventuell stricke ich am Ende noch eine zusätzliche Wiederholung der verkürzten Reihen an, sicher bin ich mir da aber noch nicht.


See you soon & bis bald,
Bettina